STALLTECHNIK ING. BRÄUER GMBH

Die neue Bräuer-WIP-Bucht ist die perfekte Lösung für kostenbewusste Schweinehalter

Bräuer hat eine neue, kostengünstige Fress-Liegebucht mit Wippfunktion entwickelt. „Unsere neue WIP-Bucht wurde für den Wartestall entwickelt. Allerdings kann die WIP-Bucht auch völlig problemlos im Deckbereich eingesetzt werden. Die Sau steht hier sicher und Artgenossinnen können nicht hinterherspringen. Ein weiterer Vorteil der Bucht ist das Tor: es bietet ausreichend Zugang zur Sau für den Besamungsvorgang.

So funktioniert die Bucht: Die Sau betritt bei geöffneter Wippe die Bucht und bewegt sich in Richtung Trog. Vor dem Trog befindet sich ein Tor. Dieses muss sie mit dem Kopf nach oben werfen, um an den Trog zu kommen und damit das Buchtentor zu schließen. Die Trogklappe wurde leicht nach vorne geneigt konzipiert, damit es für die Sau leichter ist den Verschlussmechanismus auszulösen.

In der Bucht ist die Sau jetzt vor nachfolgenden Sauen sicher und kann in Ruhe ihr Futter zu sich nehmen. Ist die Futteraufnahme beendet, dann geht die Sau rückwärts aus der Bucht heraus und entriegelt dabei mit ihrem Hinterteil das Tor über den im Tor integrierten Entriegelungsmechanismus.

Die WIP-Bucht besticht durch ihre robuste Konstruktion und einfache, verschleißarme Technik. Die geringe Anzahl der Rohre hinten an der Bucht, sowie der Durchstieg im Tor ermöglichen dem Stallpersonal einen einfachen Zugang zur Sau.