DIE SAAT

Wintersortiment von DIE SAAT

SU JULE (mehrzeilige Wintergerste)

SU JULE als neue Top-Sorte überzeugt in allen Anbauregionen mit beeindruckenden Mehrerträgen, insbesondere in der Veredelung, einem hohen Rohfasergehalt und sehr hohen und stabilen Hektolitergewichten. Ihre gute Standfestigkeit und Krankheitstoleranz runden das Gesamtpaket perfekt ab.

ERNESTA (zweizeilige Wintergerste)

ERNESTA bringt eine hervorragende Kornqualität, vergleichbar mit der Spitzensorte SANDRA. In der Sortierung sind SANDRA und ERNESTA die einzigen, die sowohl beim Marktwaren-, als auch beim Vollgerstenertrag die Spitzennote 9 haben (AGES Beschreibende Sortenliste 2019). Sie kombiniert ihre mittlere Wuchshöhe mit sehr guter Standfestigkeit. Damit ist ERNESTA die ideale zweizeilige Futtergerste für Landwirte, die einen hohen Futterwert und gute Stroheigenschaften und -erträge schätzen.

KWS JETHRO (Winterhybridroggen)

Hohe Erträge in Trocken- und Feuchtlagen, sehr gute Auswuchsfestigkeit und eine gute Standfestigkeit sind die unschlagbare Kombinationen dieses neuen Hybriden. Die bewährte Pollen-Plus-Genetik bietet einen guten Schutz gegen Mutterkorninfektionen. KWS JETHRO ist als Gesamtpaket eine sichere Wahl über alle Regionen.

KWS TREBIANO (Winterhybridroggen)

KWS TREBIANO empfehlen wir als Spezialsorte für Standorte, auf denen immer wieder Mutterkorninfektionen Probleme machen. Auf solchen feucht-kühlen Standorten kommt auch die gute Standfestigkeit dieses Hybriden zur Geltung.

FLOKON (Winterkörnererbse)

Die Wintererbse ist eine interessante Kulturart und hat gegenüber der Sommerform einige Vorteile. So werden etwa die Winterfeuchtigkeit und die Vegetationszeit im Frühjahr optimal ausgenützt. Außerdem ist die Wintererbse wesentlich früher in der Blüte sowie in der Reife und daher mit der Ertragsbildung bereits fertig, wenn es heiß und trocken wird. Die Wintererbse räumt das Feld relativ früh, hinterlässt kaum Ernterückstände und ist so auch gut für den Anbau einer Zweitfrucht geeignet. FLOKON ist eine neue Züchtung mit verbessertem Ertragspotential und Standfestigkeit in der Körnernutzung. Die Sorte zeigt eine gute Wuchshöhe und ist so auch für die Grünnutzung als Silage (z.B.: im Gemenge mit Getreide) optimal geeignet.